Die beliebtesten Hunderassen der Deutschen

Was sind die beliebtesten Hunderassen der Deutschen? Das Verbraucherportal Check 24 ermittelt dies jährlich anhand der abgeschlossen Haftpflichtversicherungen für Hunde. Auch für 2018 wurde wieder ein Ranking ermittelt. Der Gewinner in 2018, und damit die beliebteste Hunderasse der Deutschen ist der Labrador Retriever. Jeder zehnte gemeldete Hund war 2018 ein Labrador. Damit ist diese Hunderasse seit Jahren der Dauerbrenner unter den Hunderassen. Auf Platz zwei folgt die Französische Bulldogge, die vor allem bei jungen Leuten unter 30 Jahren gut ankommt. Platz drei belegt in 2018 der Chihuahua. In diesem Artikel stellen wir Dir die Top Ten der beliebtesten Hunderassen der Deutschen vor.

Die Top Ten der beliebtesten Hunderassen Deutschlands

10. Dackel

Ursprünglich wurde der Dackel für die Jagd auf Dachse gezüchtet.
Ursprünglich wurde der Dackel für die Jagd auf Dachse gezüchtet. | Foto: © Tony Alter, Flickr, CC-BY 2.0

Der Dachshund, auch Teckel genannt, schaffte es in 2018 wieder in die Top Ten der beliebtesten Hunderassen der Deutschen. Ursprünglich für die Jagd auf Dachs, Hase oder Fuchs gezüchtet, avanciert der Dackel zum heimlichen Lieblingshund der Deutschen. Ob es an seiner kompakten Größe und dem eigenwilligen Charakter liegt?

09. Bolonka Zwetna

Zählt zu den belibtesten Hunderassen in Deutschland: Der Bolonka Zwetna.
Der Bolonka Zwetna zählt zu den beliebtesten Hunderassen Deutschlands. | Foto: © GuidoR, Wikicommons, CC-BY 2.0

Der Bolonka Zwetna ist eine in Russland erfundene Rasse, die es alle paar Jahre wieder in die Top Ten schafft. Das russische Schoßhündchen sieht einfach zu niedlich aus. Wer kann diesem Blick schon widerstehen?


08. Yorkshire Terrier

Der Yorkshire Terrier wurde ursprünglich gezüchtet um die Haushalte frei von Ratten und Mäusen zu halten.
Der Yorkshire Terrier wurde ursprünglich gezüchtet um die Haushalte frei von Ratten und Mäusen zu halten. | Foto: © iTarife, Flickr, CC-BY 2.0

Seit Jahren konstant auf Platz acht hält sich der Yorkshire Terrier. Diese selbstbewusste und aktive Hunderasse ist ein wahrer Klassiker auf der Liste der beliebtesten Hunderassen Deutschlands.

07. Australian Shepherd

Ein US-Amerikaner im Australischen Gewand: der Australian Shepherd wurde im letzten Jahrhundert vor allem von Farmern in den USA gezüchtet und gehalten.
Nicht aus Down Under, sondern den USA stammt dieser vielfach begabte Hütehund. | Foto: © Vanessa Fermino, Wikicommons, CC-BY 2.0

Ebenfalls stabil auf seinem Platz in der Liste der beliebtesten Hunderassen ist der Australian Shepherd. Der amerikanische Bilderbuchhund erfreut sich nicht nur bei Familien mit Kindern großer Beliebtheit.

06. Deutscher Schäferhund

Der Deutsche Schäferhund wird für seine Leistungsbereitschaft sehr geschätzt.
Der Deutsche Schäferhund wird für seine Leistungsbereitschaft sehr geschätzt. | Foto: © Richard Elzey, Flickr, CC-BY 2.0

Der Deutsche Schäferhund ist vor allem bei Deutschen über 55 Jahren sehr beliebt. Der Schäferhund ist ein beliebter Begleit- und Wachhund in deutschen Haushalten. Und das bleibt sicher auch in den nächsten Jahrzehnten so.

05. Golden Retriever

Der Golden Retriever ist ein beliebter Familienhund.
Der Golden Retriever ist ein beliebter Familienhund. | Foto: © Svetozar Milashevich, Pexels, CC-BY 2.0

Er ist gemeinsam mit dem Australian Shepherd der klassische Familienhund der letzten zwanzig Jahre. Die Rede ist vom Golden Retriever. Der Golden Retriever wird vor allem wegen seines freundlichen Wesens sehr geschätzt.

04. Jack Russell Terrier

Der Jack Russell Terrier ist lebhaft und ausdauernd.
Der Jack Russell Terrier ist ein kleiner sehr agiler Hund. | Foto: © James Frid, Pexels, CC-BY 2.0

Leicht in der Gunst der Deutschen gefallen ist der Jack Russell Terrier. Die kleine aufgeweckte Hunderasse wird vor allem wegen ihrer kompakten Körpermaße und ihrer Agilität bei den Deutschen sehr geschätzt. War es vor fünf Jahren noch der zweite Platz reicht es aktuell nur für Platz vier.

03. Chihuahua

Nicht immer ist er so süß, wie er guckt. Kleine Hunderassen, hier der Chihuahua, können auch anders.
Eine kleine Hunderasse wie z.B. der Chihuahua bietet viele Vorteile in der Unterhaltung. Sie eignet sich allerdings nicht immer für Familien. | Foto: © nishizuka, Pexels, CC-BY 2.0

Als kleinste Hunderasse der Welt gilt tatsächlich der Chihuahua. Das ursprünglich aus Mexiko stammende Tier nimmt wenig Platz ein und ist aufgrund seiner Kleinheit auch bei Kindern sehr beliebt. Jedoch ist bei einem Chihuahua immer auch Vorsicht geboten.

02. Französische Bulldogge

Die Französische Bulldogge zählt zu den beliebtesten Hunderassen Deutschlands.
Eine große Hunderasse, wie hier der Malinois, ist eher etwas für erfahrene Hundebesitzer. | Foto: © freestocks.org, Pexels, CC-BY 2.0

Bei den 18 bis 29-jährigen schnitt dieser Hund in der Bewertung am besten ab. Die Französische Bulldogge ist seit Jahren dem Labrador Retriever in der Statistik dicht auf den Versen.

01. Labrador Retriever

Ein Hund einer mittelgrossen Hunderasse ist woran die Menschen denken, wenn sie an einen Hunde denken.
Der Labrador ist eine mittelgrosse Hunderasse. Nicht zufällig ist diese Hunderasse eine der beliebtesten in Deutschland. | Foto: © Pixabay, Pexels, CC-BY 2.0

Jeder zehnte via Check24 angefragte Hund für eine Hundehaftpflichtversicherung war im vergangenen Jahr ein Labrador Retriever. Damit bleibt der liebste Hund der Deutschen auch im neuen Jahr an der Spitze. Ihr freundliches und soziales Wesen schafft die Grundlage für den anhaltenden Erfolg als die beliebteste Hunderasse der Deutschen.

Der heimliche Star ist der Mischling

P.S.: Nicht in der Statistik veröffentlicht ist der Mischlingshund. Rechnerisch stellt diese Gruppe zwar den größten Anteil an den Hunden und müsste damit auf Platz eins der Liste zu finden sein. Jedoch zählt der Mischlingshund nicht als eigene Rasse und ist somit aus der Liste der Rassehunde ausgeschlossen.

Finde noch mehr Hunde in unserer Hunderassen-Übersicht!

Alle Hunderassen, die von der FCI anerkannt wurden findest Du bei uns auf der Hunderassen-Übersichtsseite. >> Jetzt klicken!

Literaturempfehlungen: